Zum Inhalt springen

Fortschreibung des Radverkehrsplanes Saarland

Die Basis unserer Radverkehrsinfrastruktur bildet der Radverkehrsplan Saarland aus dem Jahr 2011. Dieser Radverkehrsplan wird nun von der Straßenbauverwaltung des Landes in Zusammenarbeit mit dem Planungsbüro PGV-Alrutz GbR fortgeschrieben, um ihn an die Anforderungen einer zukunftsfähigen Radverkehrsinfrastruktur anzupassen.  

Mit der Fortschreibung beabsichtigt das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr ein flächendeckendes Radwegenetz im Saarland zu schaffen, das, neben dem touristischen Radverkehr, insbesondere den Alltagsradverkehr im Saarland weiter voranbringen wird. Hierzu bedarf es einer engen Zusammenarbeit aller Akteurinnen und Akteure im Saarland.

Zur gemeinsamen Netzabstimmung zwischen den Akteurinnen und Akteuren werden regionale Teilkonferenzen in den einzelnen Landkreisen stattfinden.

Erste Ergebnisse sollen voraussichtlich Ende 2021 vorliegen.


Kick-Off-Veranstaltung

Am 14. Januar 2021 lud Verkehrsministerin Rehlinger gemeinsam mit dem Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) zu einer Kick-off-Veranstaltung ein. Hier wurde insbesondere vorgestellt, wie der Prozess der Fortschreibung ablaufen wird und wie Gemeinden, Städte und Landkreise sich daran beteiligen können.

Livestream

Der Livestream zur Kick-off-Veranstaltung kann hier aufgerufen werden.

Präsentationen

Die Präsentationen der Kick-off-Veranstaltung:

RVP als Teil der Radstrategie, der RVP 2011, Ausblick: Fortschreibung RVP
Landesbetrieb für Straßenbau (LfS)

Fortschreibung RVP – Aufgabenstellung, Arbeitsbausteine, Netzkonzeption und Zielanbindung
Dipl.-Ing. Heike Prahlow, Jonas Göber B.A. – PGV-Alrutz GbR, Hannover

Aktuelle Themen der Radverkehrsförderung
Dipl.-Ing. Dankmar Alrutz – PGV-Alrutz GbR, Hannover

Die Medieninformation zur Kick-off-Veranstaltung am 14.01.2021 finden Sie hier.

Eindrücke

Kontakt

Landesbetrieb für Straßenbau Straßenplanung & Sonderplanung
Jochen Hahn

Peter-Neuber-Allee 1
66538 Neunkirchen

(06821) 100-334

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr
Florian Gebel

Franz-Josef-Röder-Straße 17
66119 Saarbrücken

(0681) 501-1426

Weitere Projekte

Saarländischer Fahrradgipfel

Ministerin Anke Rehlinger lädt gemeinsam mit dem ADFC Saar kommunale Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger, Akteure aus Städten, Gemeinden und Landkreisen und Engagierte aus Verbänden und Initiativen zu den Saarländischen Fahrradgipfeln ein.

Lenkungsgruppe SaarRadland

Die vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr koordinierte Lenkungsgruppe SaarRadland hat sich zur Aufgabe gemacht, die Belange des touristischen Radverkehrs im Saarland voranzutreiben. Ziel der Lenkungsgruppe ist, durch die Zusammenarbeit und Vernetzung der einzelnen Akteure unter anderem die Fortführung und Optimierung der Qualitätsstandards des touristischen Radwegenetzes zu fördern sowie eine saarlandweite Strategie im Bereich Freizeit- und touristischer Radverkehr zu koordinieren. Mitglieder der AG sind neben Vertreterinnen und Vertretern des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr und des Landesbetriebs für Straßenbau auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz, des Landesamts für Umwelt- und Arbeitsschutz, der Tourismus Zentrale Saarland und lokaler Tourist-Informationen sowie Vertreterinnen und Vertreter des ADFC Saar und von Planungsbüros.